Veranstaltungen

< September 2020 Oktober 2020 November 2020 >
Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Samstag, 7. November 2020

Dresden: #FemHealth2020 – Digitalisierung und Frauengesundheit“

Der Fachtag „#FemHealth2020 – Digitalisierung und Frauengesundheit“ wird am 7. November 2020 im Deutschen Hygiene-Museum (DHMD) als Hybridveranstaltung durchgeführt.

Die Teilnahme ist im Deutschen Hygiene-Museum vor Ort sowie auch digital möglich.

ab 8.15 Uhr Einlass und Anmeldung vor Ort

9:00 -  9:15 Uhr
Begrüßung - Prof. Dr. Ingrid Mühlhauser, Vorsitzende des Arbeitskreises Frauengesundheit

9:15 – 10:00 Uhr
Vorträge

Manuela Lenzen, Digitalisierung, Big Data, Künstliche Intelligenz: Chancen und Risiken

Termin: 07.11.2020, 8:15 - 10:00 Uhr
Ort: Deutsches Hygienemuseum, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden sowie digital

mehr Informationen finden Sie hier

Mittwoch, 11. November 2020

Baden-Württemberg: Tag der Endometriose 2020 online

Uniklinik Tübingen: Webinar, Endometriose: Was beschwerden lindern? Neues aus der Koplemtärmedizin

Das Team der Endometriose-Zentrum Tübingen lädt alle Interessierte, Betroffene und ihre Partner ein.

Referentin: Dr. med. Susanne Bihlmaier: Naturheilverfahren und Trafitionell Chinesische Medizin

Termin: 11.11.2020, 19:00 Uhr

Anmeldung und Kontakt: Hildegard Kusicka, hildegard.kusicka@med.uni-tuebingen.de
Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Europäischen, Endometriose Liga e.V. der Selbsthilfegruppe Endometriose Tübingen der Endometriose – Vereinigung Deutschland e.V.

Mehr Informationen finden Sie hier:

Haren (Ems): Start der Selbsthilfegruppe "Leben mit Endo"

Das erste Treffen der Selbsthilfegruppe Haren (Ems)

Termin: 11.11.2020, 18:00-20:00 Uhr
Ort: Haus der Bergegnung, Papenwiese 6, 49733 Haren (Ems)

Anmeldung: lebenmitendo@web.de oder facebook.com/lebenmitendo

Dienstag, 17. November 2020

Verden: Vortrag und Gespräch: Endometriose verstehen - Bewältigungsstrategien kennenlernen

Beschreibung

Bei Endometriose treten Zysten und Entzündungen auf, die sich im ganzen Körper z.B. an Eierstöcken oder Darm ansiedeln können. Zu den Symptomen gehören u.a. starke Schmerzen, die chronisch werden können. Bis zur Diagnose vergehen meist viele schmerzvolle Jahre. Den Betroffenen wird immer wieder gesagt, Regelschmerzen seien „normal“ oder gehörten zum „Frau-Sein“ dazu. Trotz der hohen Verbreitung und der gravierenden Auswirkungen haben die meisten vor ihrer Diagnose noch nie von Endometriose gehört.

An diesem Abend können Interessierte mehr über die Krankheit und ihre Behandlungsmöglichkeiten erfahren. Die Endometriose-Vereinigung unterstützt Frauen* seit über zwanzig Jahren auf ihrem individuellen Weg mit der Krankheit zu leben.

Die Veranstaltung ist für Frauen* und potenziell von Endometriose Betroffene

Referentin N.N. von der Endometriose-Vereinigung Deutschland e.V.

Termin: 17.11.2020, 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr und 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr.
Ort: Frauenberatung Verden, Grüne Straße 31,27283 Verden
Kosten: 5,00 €

Mehr Informationen finden Sie hier.

Donnerstag, 26. November 2020

Interview mit Oberarzt Dr. med. Hajo Herzog

Es findet ein Interview mit dem Oberarzt Dr. med. Hajo Herzog des Endometriose Zentrums von Chefarzt Dr. med. Stefan P. Renner MBA in der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in den Kliniken Böblingen statt.

Diese Veranstaltung wird via Zoom stattfinden, als Online Konferenz, sodass Sie sich vorab anmelden müssen. Da die Teilnehmeranzahl stark begrenzt ist, ist eine Mail mit dem Betreff "Anmeldung zum Termin: Interview Dr. Herzog 26.11.2020" an endometriose.shg.neckar@gmail.com erforderlich. Die Zugangdaten erhalten Sie per Mail.Wenn Sie noch Fragen zu Endometriose stellen möchten, können Sie diese gerne in der Anmeldemail mitsenden. Diese Fragen werden dann an dem Termin dem Herrn Dr. Herzog gestellt.

Termin: 26.11.09.2020

Nach oben