Stellenausschreibungen

Die Endometriose-Vereinigung Deutschland e.V., gegründet 1996, ist eine bundesweite Selbsthilfeorganisation von und für Endometriose-Betroffene. Unserer Vereinigung gehören über 3.000 Mitglieder an. Unsere Kernaufgaben sind die Aufklärung und Information über Endometriose, die Beratung von Betroffenen, die Unterstützung der Selbsthilfe sowie die Stärkung der Position der Patient*innen. Dazu geben wir eigenes Informationsmaterial heraus, betreiben Social-Media-Kanäle, führen Kampagnen zur Aufklärung und Information durch, beraten Betroffene und Angehörige in unserer Beratungsstelle, unterstützen deutschlandweit Selbsthilfegruppen, zertifizieren Endometriose-Einrichtungen nach den Kriterien der Selbsthilfefreundlichkeit und Patient*innenorientierung und vertreten die Interessen aller Betroffenen gegenüber der Politik.

Stellen in der Geschäfts- und Beratungsstelle

Hier finden Sie alle Ausschreibungen zu offenen Stellen in der Geschäfts- und Beratungsstelle.

Hier finden Sie alle Ausschreibungen zu offenen Stellen in der Geschäfts- und Beratungsstelle.

Aktuell sind keine Stellen in der Geschäfts- und Beratungsstelle zu besetzen.

Bitte senden Sie uns keine Initiativbewerbungen, alle Vakanzen werden hier veröffentlicht.

Sozialrechtliche Beratung für Endometriose-Betroffene (m/w/d)

Für unsere Mitglieder bieten wir eine kostenlose sozial-rechtliche Beratung an.
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine erfahrene und empathische Person mit juristischem Hintergrund oder einer vergleichbaren Qualifikation für die sozial-rechtliche Beratung im Umfang von 12 Stunden pro Woche.

Ihre Aufgaben

  • Telefonische Beratung unserer Vereinsmitglieder zu sozial-rechtlichen Fragestellungen aus den Bereichen des Sozialversicherungs- und des Schwerbehindertenrechts, einschließlich Antrags- und Widerspruchsverfahren bezüglich Rehabilitation, Schwerbehinderung und Erwerbsminderungsrente (von der Antragstellung bis zum Widerspruchsverfahren und der Einleitung des Klageverfahrens), sowie zu Fragen zum Krankengeld, Arbeitsrecht und zur Vorbereitung von Gutachter-Terminen.
  • Ihr Fokus liegt dabei auf der Ermächtigung der Betroffenen durch Aufklärung über ihre Rechte und Pflichten im Sozialrecht sowie über Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten. Sie fördern die Hilfe zur Selbsthilfe durch gemeinsame Erarbeitung von Lösungsansätzen und Unterstützung bei der Antragstellung und Durchsetzung von Ansprüchen.
  • Auf unseren Tagungen geben Sie Ihr Wissen in Form von Vorträgen und Workshops an die Teilnehmenden weiter

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften mit Schwerpunkt im Sozialrecht oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung im Bereich der sozial-rechtlichen Beratung, idealerweise mit Bezug zu Gesundheitsthemen
  • Fundierte Kenntnisse im deutschen Sozialrecht sowie ein Verständnis für komplexe rechtliche Zusammenhänge
  • Die Befugnis außergerichtliche Rechtsdienstleistungen für Vereinsmitglieder zu erbringen
  • Empathie, Kommunikationsstärke und die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte verständlich zu vermitteln
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise sowie hohe Serviceorientierung
  • Sensibilität im Umgang mit Betroffenen und deren individuellen Bedürfnissen

Unser Angebot

  • Eine sinnstiftende Tätigkeit in einer engagierten Organisation, die sich für die Stärkung der Selbsthilfe einsetzt
  • Die Möglichkeit, einen direkten Beitrag zur Verbesserung der Lebenssituation von Endometriose-Betroffenen zu leisten
  • Flexible Arbeitszeiten, die es ermöglichen, Familie und Beruf besser zu vereinbaren
  • Arbeit aus dem Homeoffice oder einer Kanzlei
  • Ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld in einem hoch engagierten Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen

Wir ermutigen ausdrücklich Endometriose-Betroffene zur Bewerbung. Bei gleicher Eignung werden Endometriose-Betroffene und Menschen mit Behinderung bevorzugt.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (ein PDF) schicken Sie bitte ausschließlich per E‐Mail unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres möglichen Eintrittstermins an Maria Bambeck (bewerbung@endometriose-vereinigung.de).

Video Content Creator (m/w/d)

Zur Verstärkung unseres Social-Media-Teams suchen wir ab sofort eine engagierte und kreative Person für die Erstellung von Videoinhalten für 15 Stunden pro Woche.

Deine Aufgaben

  • Entwicklung und Produktion von Video-Content (Interviews, Informationsvideos, Tutorials, Eventdokumentationen) für unsere Online-Plattformen (Website, YouTube, Social Media)
  • Erstellung von Skripten und Storyboards für Videoprojekte in Absprache mit dem Team
  • Aufnahme und Bearbeitung von Videos, einschließlich Schnitt, Tonbearbeitung und Postproduktion
  • Durchführung und Moderation von Instagram Live-Sessions sowie Integration dieser in unsere Content-Strategie
  • Zusammenarbeit mit unserem Social-Media-Team zur Integration der Videos in unsere Online-Strategie
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Live-Events und Webinaren
  • Unterstützung und Vertretung im Community- und Content-Management

Dein Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung oder Studium im Bereich Medienproduktion, Film, Kommunikation oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Erstellung und Bearbeitung von Video-Content, idealerweise im Non-Profit-Bereich
  • Sicherer Umgang mit gängiger Videobearbeitungssoftware
  • Kreativität, ein gutes Gespür für visuelle Gestaltung und ein Auge für Details
  • Freundliches und souveränes Auftreten vor der Kamera
  • Eigenständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Interesse an den Themen Gesundheit, Aufklärung und Endometriose

Wir bieten

  • Eine sinnstiftende Tätigkeit in einer engagierten Organisation, die sich für die Stärkung der Selbsthilfe einsetzt
  • Die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und kreativ zu arbeiten
  • Flexible Arbeitszeiten, die sich gut mit Studium oder anderen Verpflichtungen vereinbaren lassen
  • Arbeit aus dem Homeoffice
  • Ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld in einem hoch engagierten Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen

Wir ermutigen ausdrücklich Endometriose-Betroffene zur Bewerbung. Bei gleicher Eignung werden Endometriose-Betroffene und Menschen mit Behinderung bevorzugt.

Wenn du Interesse hast, unser Team zu verstärken und einen wichtigen Beitrag zur Aufklärung über Endometriose zu leisten, freuen wir uns auf deine Bewerbung!

Schicke Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (ein PDF) sowie ein kurzes Bewerbungs-Video unter Angabe Deiner Gehaltsvorstellungen und Deines möglichen Eintrittstermins an Maria Bambeck (bewerbung@endometriose-vereinigung.de).

 

Nachfolgend finden Sie weitere Ausschreibungen für ein konkretes ehrenamtliches Engagement.
Über weitere Engagementmöglichkeiten können Sie sich hier informieren.

Ehrenamtliches Engagement

In unserer Vereinigung gibt es vielfältige Möglichkeiten sich einzubringen. Von kleineren Aufgaben, wie zum Beispiel einen Artikel für den Newsletter schreiben über regelmäßiges Engagement z. B. als SHG-Leiterin bis hin zum Tragen der Verantwortung im Vorstand. Nachfolgend findest Du aktuellen Ausschreibung für ein konkretes Engagement in unserer Vereinigung.

Ehrenamtliche Mitarbeit in der Arbeitsgruppe "Funds4Endo" gesucht!

Für die Arbeit unserer Vereinigung und die Angebote, die wir überwiegend kostenfrei zur Verfügung stellen, sind wir auf finanzielle Mittel angewiesen. Der Finanzhaushalt der EVD basiert im Wesentlichen auf Mitgliedbeiträgen und Spenden. Hinzu kommen öffentliche Fördermittel und sonstige Einnahmen. Um die Arbeit der EVD langfristig besser planen und erfolgreich fortsetzen zu können, müssen wir uns mit der Stabilisierung unseres Finanzhaushaltes beschäftigen. Dabei möchten wir die Expertise und Kreativität unserer Mitglieder (oder gerne auch darüber hinaus) einbeziehen und in einer Arbeitsgruppe mit Fundraisingexpert*innen effektive Finanzierungsmethoden erarbeiten.

 

Zu deinen Hauptaufgaben gehören:

  • Gemeinsam Lösungen entwickeln: Mitgestaltung einer Strategie bzw. eines Konzepts zur langfristigen Stabilisierung des Finanzhaushaltes der EVD
  • Ergebnisse sichtbar machen: Umsetzung von konkreten Maßnahmen des Konzepts
  • Themen „zu Papier“ bringen: Verfassen von Texten (bspw. zur Dokumentation oder für die Öffentlichkeitsarbeit)
  • Auf Stakeholder zugehen: Kontaktaufnahme mit relevanten Akteuren
  • Im Austausch bleiben: Austausch und Abstimmung innerhalb der Arbeitsgruppe (via E-Mails und in AG-Treffen)

Das bringst du mit:

  • Fachwissen und Erfahrung als Expert*in (in einem oder mehreren der folgenden Bereiche):
    • Finanzierung von Non-Profit-Organisationen (inkl. Gemeinnützigkeit)
    • Fundraising
    • Marketing für gemeinnützige Zwecke
  • Kreativität: Neue, innovative Ideen, um das erarbeitete Konzept anschließend zum Leben zu erwecken
  • Teamarbeit: Die Bereitschaft, im Team zu arbeiten, sich auszutauschen und gemeinsam an Lösungen zu arbeiten
  • Engagement: Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Engagement, um aktiv an der Stabilisierung der Finanzen mitzuwirken

Das bieten wir dir:

  • Das große Ganze: Wichtige Arbeit für die unverzichtbare (finanzielle) Basis und damit das Fortbestehen unserer Vereinigung
  • Gestaltungsmöglichkeiten: Die Chance, eigene Ideen einzubringen und gemeinsam Lösungen zu entwickeln
  • Arbeit im Netzwerk: Austausch von Ideen und Zusammenarbeit im Team

Interesse geweckt? Sende uns bitte eine Kurzbewerbung per E-Mail an m.roehrig@endometriose-vereinigung.de. Bei Fragen steht dir Michelle Röhrig gerne zur Verfügung.

Hinweis: Die Mitarbeit in der Arbeitsgruppe ist ehrenamtlich und erfolgt ohne Vergütung.

Gemeinsam können wir die finanzielle Grundlage der EVD stärken und damit einen wertvollen Beitrag für unsere Gemeinschaft leisten. Wir freuen uns auf deine Mitwirkung!

Weitere Möglichkeiten zum Engagement

Weitere Möglichkeiten sich ehrenamtliche zu engagieren finden Sie auf unserer Seiten Mitmachen.

Bitte beachten Sie

Mit Ihrer Bewerbung per E-Mail erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens digital speichern und nutzen.
Die Endometriose-Vereinigung Deutschland wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben.
Die Regelungen der Datenschutzgrundverordnung werden eingehalten.

Der Versand unverschlüsselter Daten per E-Mail ist grundsätzlich nicht sicher und eine unbefugte Offenlegung kann auf dem Transportweg nicht ausgeschlossen werden. Bitte entscheiden Sie verantwortungsbewusst, ob Sie uns Ihre Unterlagen auf diesem Wege zukommen lassen möchten. Bitte nehmen Sie zu Ihrer Bewerbung unsere Datenschutz-Hinweise zur Kenntnis.