Ressourcenaktivierung und Autogenes Training bei Endometriose in Münster

Ein Kurs für Betroffene

Die gutartige Frauenerkrankung Endometriose lässt sich nicht allein durch ihre körperlichen Beschwerden beschreiben. Häufig hat diese Auswirkungen auf das Seelen-, das Familien- und das Berufsleben und verringert so die Lebensqualität. Wir haben für Sie das Konzept "Ressourcenaktivierung und Autogenes Training bei Endometriose" erarbeitet, welches Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe geben kann.

Termin: 01.03.- 06.04.2019, 13:00-15.00 Uhr (6x)
Ort: Universitätsklinikum Münster, Gebäude A1, Westturm – Ebene 10, Station 10B, Entspannungsraum Albert-Schweitzer-Campus 1, 48149 Münster

Mehr Informationen hier

Zurück

Nach oben