RunforEndo 2024

Es ist mir eine große Freude und gleichzeitig bin ich ein wenig aufgeregt, euch heute mein Laufprojekt „Runforendo 2024“ vorstellen zu dürfen. Ich heiße Lukas und bin 24 Jahre alt. Dieses Jahr beginnt mein persönlicher „Marathon“ für mehr Aufklärung und Hilfe zur Selbsthilfe für Endometriose-Betroffene.

Laufen ist seit Oktober 2022 meine große Leidenschaft und hilft mir als Partner einer Endometriose-Betroffenen viele Aspekte dieser Erkrankung zu verarbeiten und mir wortwörtlich den Kopf frei zu laufen. Mein Laufjahr 2024 möchte ich dafür nutzen, mehr Aufmerksamkeit für Endometriose zu schaffen und mich solidarisch mit den Betroffenen zu zeigen. 

Um das zu erreichen, habe ich mir vorgenommen, 2024 mehrere Wettkämpfe zu laufen, aber auch jeder Trainingskilometer ist wichtig. Für jeden Kilometer wird ein fester Betrag auf dem Spendenkonto der Endometriose-Vereinigung Deutschland e.V. eingehen. Hierfür konnte ich bereits Sponsoren gewinnen und gleichzeitig würde ich mich über weitere Unterstützung freuen.

RunforEndo 2024 ist in ehrgeiziges Ziel, das meine körperliche Ausdauer fordert, aber auch meine Fähigkeit als Mann über Endometriose aufzuklären.

Sei Teil meiner Reise, wenn ich die Endometriose „läuferisch“ durch Deutschland trage. Ich freue mich über jede Unterstützung und Anfeuerungen an meinen Laufstrecken. Lass uns gemeinsam Schritte setzen für eine Zukunft, in der Solidarität und Gesundheit im Mittelpunkt stehen.

Infos zu meinen Läufen und Teile meiner Vorbereitung findest du hier auf der Webseite unter „Lukas läuft“ und auf meinem Instagram-Account runforendo2024.

Lukas mit Medaille vom Köln Marathon
Lukas mit Medaille vom Köln Marathon 2023