ABGSAGT Verden: Vortrag und Gespräch: Endometriose verstehen - Bewältigungsstrategien kennenlernen

Wegen der aktuellen Kontakt- und Reisebeschränkungen fällt der Termin bei der Frauenberatungsstellen in Verden am 17.11.2020 aus. Dieser wird eventuell im Sommer 2021 nachgeolt.

Beschreibung
Bei Endometriose treten Zysten und Entzündungen auf, die sich im ganzen Körper z.B. an Eierstöcken oder Darm ansiedeln können. Zu den Symptomen gehören u.a. starke Schmerzen, die chronisch werden können. Bis zur Diagnose vergehen meist viele schmerzvolle Jahre. Den Betroffenen wird immer wieder gesagt, Regelschmerzen seien „normal“ oder gehörten zum „Frau-Sein“ dazu. Trotz der hohen Verbreitung und der gravierenden Auswirkungen haben die meisten vor ihrer Diagnose noch nie von Endometriose gehört.
An diesem Abend können Interessierte mehr über die Krankheit und ihre Behandlungsmöglichkeiten erfahren. Die Endometriose-Vereinigung unterstützt Frauen* seit über zwanzig Jahren auf ihrem individuellen Weg mit der Krankheit zu leben.
Die Veranstaltung ist für Frauen* und potenziell von Endometriose Betroffene
Referentin N.N. von der Endometriose-Vereinigung Deutschland e.V.
Termin: 17.11.2020, 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr und 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr.
Ort: Frauenberatung Verden, Grüne Straße 31,27283 Verden
Kosten: 5,00 €
Mehr Informationen finden Sie hier.

Zurück

Nach oben