Fachtag: Informiert Verhüten: Pille, Spirale, Zyklus-Apps und Co in Berlin

In Medien und sozialen Netzwerken wird immer wieder kritisch über die hormonelle Verhütung diskutiert. Frauen berichten von Nebenwirkungen wie Thrombosen, Depressionen oder Libidoverlust und sie kritisieren die mangelhafte ärztliche Aufklärung. Sie fragen sich, wie Sie überhaupt auf dieser Grundlage zusammen mit Ihren Partnern eine informierte Entscheidung über die Art der Verhütung treffen sollen.
Die Veranstaltung richtet sich an alle, die über Verhütung nachdenken und diskutieren wollen – sowie Lehrer/innen, Berater/innen und Mediziner/innen und Menschen anderer Gesundheitsberufe. Zu dem Tag laden der Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft in Kooperation mit dem EbM-Netzwerk (Deutsches Netzwerk evidenzbasierte Medizin).

Termin: Samstag, 23. März 2019, 10.00-18.00 Uhr (Einlass ab 9.00 Uhr)
Ort: Charité, Virchow-Campus. Lehrgebäude Forum 3, Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin
Anmeldung: Teilnahmegebühr: 40€, ermäßigt 20€, www.intercom-dresden.de/secure/conreg_ebm2019/registration/

Mehr Informationen hier.

Zurück

Nach oben