Stellenausschreibungen

Die Endometriose-Vereinigung Deutschland e.V., gegründet 1996, ist eine bundesweite Selbsthilfeorganisation von und für Endometriosebetroffene. Unserer Vereinigung gehören über 2.900 Mitglieder an. Kernaufgaben sind die Aufklärung und Information über Endometriose, die Beratung von Betroffenen sowie die Stärkung der Position der Patient*innen. Unsere Beratungsstelle arbeitet bundesweit und berät jährlich 2.000 Betroffene und deren Angehörige per Telefon, Video und online. Das Team, aus angestellten und ehrenamtlichen Berater*innen, gibt in der Beratung Halt und Orientierung in schwierigen Situationen.

Ehrenamtliche Mitarbeit im Vorstand der Endometriose-Vereinigung Deutschland e.V.

Ehrenamtliche Mitarbeit im Vorstand der Endometriose-Vereinigung Deutschland e.V.

WIR SUCHEN DICH!

Sei dabei und unterstütze die Arbeit der Endometriose-Vereinigung Deutschland e.V. als Mitglied des Vorstandes

2022 wird der Vorstand der Endometriose-Vereinigung Deutschland e.V. neu gewählt. Deshalb suchen wir motivierte Mitglieder, die Lust haben, sich für die Ziele unserer Vereinigung zu engagieren.

Damit du Dir vorab ein Bild von unserer Tätigkeit machen kannst, beginnen wir schon jetzt mit der Suche und laden Dich zu einem Austausch über unsere Arbeit ein. So kannst du selbst einschätzen, was und wieviel Arbeit, Aufwand und Spaß auf Dich zukommt.

Wichtig ist uns, dass wir die Mitglieder unseres Vereins gut repräsentieren können – sowohl von der Altersstruktur, Erfahrungswerten als auch regional. Von jung bis alt, von Nord bis Süd – wir suchen Dich!

Was erwartet dich?

  • regelmäßige Vorstandssitzungen – virtuell und/oder in unserer Geschäftsstelle in Leipzig,
  • regelmäßiger Austausch innerhalb des Vorstandsteams per E-Mail und Telefonkonferenzen,
  • Teilnahme an Kongressen zum Thema Endometriose,
  • Koordination und Verwaltung des Vereins,
  • Engagement entsprechend Deiner Fähigkeiten (Schreiben, Reden, Zahlen, Öffentlichkeitsarbeit etc.),
  • Und viel Spaß in unserem Vorstandsteam.

Welche Voraussetzungen gibt es?

  • Eigene Endometriosebetroffenheit
  • Mitgliedschaft in der Endometriose‐Vereinigung Deutschland e.V.
  • Lust, Zeit und Interesse an der Vereins‐ und Vorstandsarbeit

Alle im Vorstand leben selbst mit Endometriose und engagieren sich ehrenamtlich für andere Betroffene. Gemeinsam mit den Mitarbeiter*innen setzen wir uns z.B. für mehr Aufmerksamkeit für die Krankheit, Aufklärung und Stärkung der Selbsthilfe ein.

Wenn Du Lust an der Vereins‐ und Vorstandsarbeit hast, bist Du herzlich willkommen. Bei Interesse schreib eine E-Mail, gern mit einer kurzen Bewerbung, an vorstand@endometriose‐vereinigung.de.

Grundsätzliche Infos (z.B. die Satzung) zur Vereinigung findest Du auf unserer Webseite www.endometriose‐vereinigung.de.

Herzliche Grüße, Euer Vorstandsteam!

Hier findest du Sie die Stellenausschreibung als PDF

Mit Deiner Bewerbung per E-Mail erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Deine Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens digital speichern und nutzen. Wir werden diese Daten nicht an Dritte weitergeben. Die Regelungen der Datenschutzgrundverordnung werden eingehalten.

Ehrenamtliche Unterstützung bei der Redaktion und Interaktion auf unserem Twitter-Kanal

Wir suchen
Ehrenamtliche Unterstützung bei der Redaktion
und Interaktion auf unserem Twitter-Kanal

Du hast Zeit und Lust, Dich gemeinsam mit der Endometriose-Vereinigung Deutschland aktiv für mehr öffentliche Aufmerksamkeit für Endometriose zu engagieren? Endometriose ist für Dich auch ein politisches Thema? Du bist in den sozialen Netzwerken aktiv? Du hast selbst einen Kanal und praktische Erfahrungen bei der Nutzung von Twitter? Du hast Lust Dich langfristig zu engagieren? Du hast pro Woche ca. 5 Stunden zur freien Verfügung?

Wir möchten unsere Präsenz bei Twitter beleben und suchen eine erfahrene Person, die eigenständig unseren Twitter-Account betreut. Die Betreuung findet in enger Abstimmung mit unserer Social-Media-Kollegin und in enger Anbindung an unsere ehrenamtliche Arbeitsgruppe Endo.Politisch.Aktiv. statt.

Die Stelle umfasst zwei eng verzahnte Aufgabenbereiche: Die Redaktion unserer Social Media-Kanäle sowie die Gestaltung unserer Veröffentlichungen.

Was erwartet Dich?

  • eine sinnvolle und schöne Tätigkeit, mit der Du viele Endometriosebetroffene unterstützen kannst,
  • gemeinsames Arbeiten im Team,
  • gemeinsame Entwicklung einer guten Strategie,
  • kostenlose Teilnahme an unseren Jahrestagungen und unseren anderen Veranstaltungen
  • spannende Einblick und viel Spaß an der gemeinsamen Arbeit.

Welche Voraussetzungen gibt es?

  • Du hast Zeit und Lust, Dich ca. 5 Stunden je Woche ehrenamtlich zu engagieren?
  • Du hast bestenfalls einen passenden Berufs-
    oder Studienabschluss oder verfügst über umfangreiche Erfahrungen im Bereich Twitter und Social Media.
  • Du kennst dich, aus eigener Betroffenheit, mit Endometriose, dem deutschen Gesundheitswesen und Selbsthilfe aus.
  • Du hast ein gutes Gespür für die richtigen und wichtigen Themen.
  • Du bist eine kommunikative und empathische Person.
  • Du arbeitest gern selbständig, bist gut strukturiert und organisiert.
  • Und: Du bist kreativ und hast viele Ideen.

Dann freuen wir uns sehr auf Dich!

Wenn du Lust auf diese spannende Aufgabe hast, schick bitte eine E-Mail, gern mit einer kurzen Bewerbung, an Anja Moritz (a.moritz@endometriose-vereinigung.de).

Hier findest du Sie die Stellenausschreibung als PDF

Mit Deiner Bewerbung per E-Mail erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Deine Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens digital speichern und nutzen. Wir werden diese Daten nicht an Dritte weitergeben. Die Regelungen der Datenschutzgrundverordnung werden eingehalten.

Ehrenamtliche Endometriose SHG-Begleiter*in

Selbsthilfe wirkt!

Werden Sie ehrenamtliche SHG-Begleiter*in!

In der Selbsthilfe finden wir Unterstützung bei Gleichgesinnten, übernehmen Verantwortung für unser Leben, werden aktiv, setzen uns mit den physischen, psychischen und sozialen Auswirkungen der Endometriose auseinander, schauen nach vorne und verändern unsere Lebenssituation und Lebensqualität.

In den vergangenen Jahren haben sich immer mehr Betroffene zusammengefunden und neue Selbsthilfegruppen gegründet. Mittlerweile gibt es über 50 Selbsthilfegruppen zu Endometriose in Deutschland. Wir unterstützen sie bei der Gründung, durch eine intensive Beratung und Begleitung, wir informieren über die Gruppen und ihre Kontaktmöglichkeiten und stehen mit Rat und Tat, wie der kostenlosen Nutzung unserer Meetingplattform, zur Seite.

Für diese Arbeit suchen wir Unterstützung durch ehrenamtliche SHG-Begleiter*innen.

Anforderungen:

  • Sie möchten sich längerfristig ehrenamtlich engagieren.
  • Sie sind gern im Kontakt mit anderen Menschen, persönlich, telefonisch, virtuell.
  • Sie sind eine gefestigte Persönlichkeit und haben für sich einen Weg zum Umgang mit der Endometriose gefunden.
  • Sie haben Erfahrungen in der Leitung einer Selbsthilfegruppe.
  • Sie kennen sich mit den Anforderungen des Datenschutzes aus und organisieren und verwalten gern viele Daten.
  • Sie kennen sich gut mit Word und Excel und der Nutzung virtueller Plattformen aus.
  • Sie verfügen über einen PC, Telefon- und Internet-Zugang.
  • Sie sind Mitglied der Endometriose-Vereinigung deutschland e.V.

Wir bieten:

  • eine sinnvolle und schöne Tätigkeit, mit der Sie viele Endometriosebetroffene unterstützen,
  • gemeinsame Arbeit im Team und regelmäßige Unterstützung durch die Leiterin unserer Beratungsstelle,
  • gute und ausführliche Einarbeitung in die zu erledigenden Aufgaben und
  • kostenlose Teilnahme an den Jahrestagungen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an info@endometriose-vereinigung.de.

Für inhaltliche Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Hier finden Sie die Stellenausschreibung als PDF

Mit Ihrer Bewerbung per E-Mail erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens digital speichern und nutzen. Die Endometriose-Vereinigung Deutschland wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben. Die Regelungen der Datenschutzgrundverordnung werden eingehalten.

Nach oben