Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Social Media Redakteur (m/w/d)

Wir suchen einen kreativen Kopf, der uns dabei unterstützt, die breite Öffentlichkeit über Endometriose aufzuklären, Betroffene durch Information, Beratung und Austausch zu unterstützen und auf gesundheits- und sozialpolitische Entwicklungen Einfluss zu nehmen.

Ihre Aufgaben

  • Sie entwickeln unsere Social Media-Strategie weiter.
  • Sie konzipieren und pflegen einen Redaktionsplan zu relevantem Content und Aktionen und setzen ihn vorausschauend um.
  • Sie recherchieren selbständig weitere aktuelle Themen im medizinischen und Social Media-Umfeld und greifen diese zielgerichtet auf.
  • Sie visualisieren Themen über Texte, Bilder, Grafiken und ggf. Videos
  • Sie betreuen aktiv unsere Social-Media-Kanäle (auch abends und am Wochenende)
  • Sie richten sinnvolle Verknüpfungen zwischen verschiedenen Plattformen ein.
  • Sie definieren und analysieren Kennzahlen zur Erfolgskontrolle.

Ihr Profil

  • Sie haben eine Ausbildung oder ein Studium und relevante Berufserfahrung im Social Media-Bereich.
  • Sie verfügen über fundiertes Wissen über diverse Social Media-Plattformen, den Umgang mit Social Media-Steuerungstools und Content-Planung.
  • Sie sind kommunikationsstark und haben kreative Ideen, visuelles Verständnis und Talent fürs Texten und Storytelling.
  • Sie haben ein Gespür für aktuelle Trends im Bereich Social Media.
  • Sie arbeiten sehr strukturiert, engagiert, selbständig und flexibel.
  • Sie haben ausgezeichnete Deutschkenntnisse.
  • Sie verfügen über ein Smartphone und einen Laptop.

Was erwartet Sie bei uns

  • Wir sind ein kleines, hoch engagiertes Team aus haupt- und ehrenamtlichen Kolleginnen mit schneller und persönlicher Kommunikation.
  • Bei uns gibt es viel Raum zum Ausleben Ihrer Kompetenz und Ideen.
  • Gern können sie im Home-Office arbeiten.
  • Die Vergütung beträgt 450,00 € monatlich für eine Arbeitszeit von 10 Stunden je Woche.
  • Die Stelle ist vorerst bis Ende 2020 begrenzt, die Verlängerung aber angedacht.

Da wir eine Selbsthilfe-Vereinigung sind, ermutigen wir ausdrücklich Endometriose‐Betroffene zur Bewerbung. Bei gleicher Eignung werden Endometriose‐Betroffene und Menschen mit Behinderung bevorzugt.

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen die Geschäftsführerin Anja Moritz zur Verfügung (info@endometriose‐vereinigung.de).

Ihre vollständige Bewerbung schicken Sie bitte ausschließlich per E‐Mail (eine PDF-Datei) mit Angabe Ihres frühestens möglichen Eintrittstermins an Bianca Bierschneider (vorstand@endometriose‐vereinigung.de).

Mit Ihrer Bewerbung per E-Mail erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens digital speichern und nutzen. Die Endometriose-Vereinigung Deutschland wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben. Die Regelung der Datenschutzgrundverordnung wird einhalten.

HIER die Stellenausschreibung zum Download.

Nach oben