Stellenausschreibungen

Stellenausschreibung Sozialrechtsberaterin

Die Endometriose Vereinigung Deutschland e.V. wurde vor über 20 Jahren als unabhängige bundesweite Selbsthilfeorganisation von Endometriose-betroffenen Frauen gegründet und bietet derzeit mehr als 1.600 Mitgliedern Unterstützungsangebote zur Krankheitsbewältigung sowie eine Interessenvertretung in der Öffentlichkeit.

Wir suchen zum 01. Oktober 2019 eine

Mitarbeiterin (m/w/d) für die sozialrechtliche Beratung
in Teilzeit, 12 Stunden wöchentlich, unbefristet

Die Beratungen können von zu Hause durchgeführt werden und auch die Stundeneinteilung ist flexibel. Sie arbeiten in einem kleinen Team und unterstützen die Arbeit der Beratungsstelle. Die Stelle ist unbefristet und umfasst mindestens sechs Telefonberatungen in der Woche.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • selbständige telefonische Beratung von an Endometriose erkrankten Frauen zu allen Belangen des Sozialversicherungsrechts, Schwerbehindertenrechts von der Antragstellung bis hin zum Widerspruchsverfahren und Einleitung des Klageverfahrens,
  • insbesondere Beratung in Antrags- und Widerspruchsverfahren bezüglich Rehabilitation, Schwerbehinderung und Erwerbsminderungsrente,
  • Unterstützung bei Fragen zu Krankengeld, Arbeitsrecht und zur Vorbereitung von Gutachter-Terminen,
  • Teilnahme an Tagungen, Weiterbildungen und Supervisionen, auch am Wochenende sowie
  • kontinuierliche Weiterbildung zum aktuellen Wissensstand über Endometriose.

Sie bringen mit:

  • ein abgeschlossenes Studium oder eine abgeschlossene Berufsausbildung mit fundierten Sozialrechtskenntnissen, z.B. Juristin oder Sozialversicherungsfachangestellte,
  • die Befugnis außergerichtliche Rechtsdienstleistungen für Vereinsmitglieder zu erbringen,
  • relevante Erfahrungen in der Beratung und die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge verständlich zu erklären,
  • Wissen um Spezifika bei "unsichtbaren" chronischen Erkrankungen, idealerweise Beratungserfahrungen von Endometriose betroffenen Frauen.

Sie sollten Lust auf die Arbeit im Team mit ehren- wie hauptamtlichen Beraterinnen und Freude am Umgang mit Menschen haben und über das notwendige Handwerkszeug für einen professionellen Umgang in schwierigen Beratungssituationen verfügen.

Da Sie als Beraterin die Erfahrungen und Sicht der Patientinnen kennen sollten, ermutigen wir ganz ausdrücklich Endometriose‐Betroffene zur Bewerbung. Bei gleicher und ähnlicher Eignung werden Endometriose‐Betroffene und Menschen mit Behinderung bevorzugt berücksichtigt.

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen die Leiterin des Beratungsteams Andrea Franke gerne zur Verfügung (info@endometriose‐vereinigung.de).

Ihre Bewerbungsunterlagen bestehend aus Motivationsschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellung und Referenzen schicken Sie bitte zusammengefasst als eine PDF-Datei per E‐Mail bis zum 01.08.2019 an Frau Bianca Bierschneider (vorstand@endometriose‐vereinigung.de).

Stellenausschreibung zum herunterladen

Nach oben