Referent*in (m/w/d) Finanzen in Leipzig

Die Endometriose-Vereinigung Deutschland e.V., gegründet 1996, ist eine bundesweite Selbsthilfeorganisation von und für Endometriosebetroffene. Unserer Vereinigung gehören über 2.800 Mitglieder an. Kernaufgaben sind die Aufklärung und Information über Endometriose, die Beratung von Betroffenen sowie die Stärkung der Position der Patient*innen. Unsere Beratungsstelle arbeitet bundesweit und berät jährlich 2.000 Betroffene und deren Angehörige per Telefon, Video und online. Das Team, aus angestellten und ehrenamtlichen Berater*innen, gibt in der Beratung Halt und Orientierung in schwierigen Situationen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Referent*in *in (m/w/d) Finanzen

Ihre Aufgaben

Sie tragen Verantwortung für die Finanzplanung und -abwicklung sowie die Umsetzung aller Vorgänge im Zusammenhang mit Fördermitteln, Rechnungslegung, Buchhaltung und Mitgliederverwaltung.

Im Einzelnen:

  • Erstellen der Haushaltplanung des Vereins
  • Liquiditätsplanung und -überwachung
  • Beantragung, Verwaltung und Abrechnung von Fördermitteln
  • Mitgliederverwaltung, einschließlich Erstellen der Mitgliedsbeitragsrechnungen
  • Finanzbuchhaltung
  • Abwicklung des Zahlungsverkehrs
  • Rechnungslegung, Zahlungsüberwachung, Mahnwesen
  • Verwaltung der eingehenden Spenden und Erstellen Spendenquittungen
  • Zuarbeiten an das Steuerbüro für Jahresabschlüsse und Betriebsprüfungen
  • finanzrechtliche Fristenkontrolle und Beachtung der steuerlichen und vereinsrechtlichen Vorgaben
  • Stellvertretung der Geschäftsführung und Unterstützung bei Belangen des Tagesgeschäfts

Ihr Profil

  • betriebswirtschaftlicher oder vergleichbarer Hochschul-Abschluss mit Kenntnissen/ Erfahrungen in Projekt- und Vereinsarbeit, bspw. sozialpädagogischer Abschluss mit nachgewiesenen Kenntnissen in der Finanzbuchhaltung und mehrjährigen Erfahrungen im finanztechnischen Projektmanagement in der Sozialwirtschaft
  • schnelle Auffassungsgabe für komplexe Sachverhalte, selbstständige und exakte Arbeitsweise
  • sicherer Umgang mit den gängigen Office Programmen; Kenntnisse mit Haufe-Vereinssoftware sind von Vorteil
  • Teamfähigkeit, Freude an der Arbeit in einem kleinen Team mit flachen Hierarchien.

Wir bieten

  • die Möglichkeit Teil einer wichtigen Aufgabe zu sein – der Verbesserung der Situation von Endometriosebetroffenen
  • ein kleines, hoch engagiertes Team aus haupt- und ehrenamtlichen Kolleg*innen mit schneller und persönlicher Kommunikation.
  • familienfreundliche Arbeitszeiten und flexible Arbeitsorganisation sowie einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz in unserer Geschäftsstelle in Leipzig.
  • unbefristete Anstellung in Teilzeit (30 Wochenstunden)

Da wir eine Selbsthilfe-Vereinigung sind, ermutigen wir ausdrücklich Endometriosebetroffene zur Bewerbung. Bei gleicher Eignung werden Endometriosebetroffene und Menschen mit Behinderung bevorzugt.

Ihre vollständige Bewerbung (ein PDF) schicken Sie bitte ausschließlich per E‐Mail unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres möglichen Eintrittstermins an Nadja Männel (vorstand@endometriose-vereinigung.de).

Hier finden Sie die Stellenausschreibung als PDF

Mit Ihrer Bewerbung per E-Mail erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens digital speichern und nutzen. Wir werden diese Daten nicht an Dritte weitergeben. Die Regelungen der Datenschutzgrundverordnung werden eingehalten.

Nach oben