Veranstaltungen

VERANSTALTUNGEN ZU ENDOMETRIOSE

Wir bemühen uns, Sie immer gut zu informieren. Wenn Sie von einer Veranstaltung wissen, die hier fehlt, schreiben Sie uns eine E-Mail an info@endometriose-vereinigung.de


2 0 1 8



September


29.09.2018 - Tag der Endometriose

Bundesweit

Der 29. September ist Tag der Endometriose. Die Endometriose-Vereinigung Deutschland hat den diesjährigen Aktionstag unter das Motto "Endo… was? Endometriose!" gestellt. Rund um das Datum werden vielfältige Veranstaltungen
stattfinden. Die Liste wird laufend aktualisiert und ergänzt.

24.09.2018

Würzburg 
Informationsabend mit drei Vorträgen
Drei Spezialisten der Würzburger Universitäts-Frauenklinik informieren über die Diagnose und die Behandlungsangebote bei Endometriose. Beginnen wird die Veranstaltung mit einem Einführungsvortrag von Prof. Wöckel, Direktor der Frauenklinik und Poliklinik des Uniklinikums Würzburg. Anschließend referiert die Leiterin des Endometriosezentrums, Dr. Anastasia Altides, zur Frage: „Was ist Endometriose und wie wird sie diagnostiziert?“ Der dritte Vortrag von Privatdozent Dr. Joachim Diessner wird laienverständlichen „Therapieoptionen und Aspekte des Kinderwunsches bei Endometriose“ darstellen.
Nach dem Vortragsblock haben die Teilnehmerinnen bei einer Diskussionsrunde Gelegenheit, fundierte Antworten auf individuelle Fragen zu erhalten.
Termin: 24.09.2018, 18:00 Uhr
Ort: Gaststätte B. Neumann, Residenzplatz 1, 97070 Würzburg
Anmeldung: Bis 17.9.2018 unter Tel: 0931/ 880 79 447
                    oder E-Mail: mail@gundn-eventmanagement.de.

26.09.2018

Köln
Infoabend: Kinderwunsch und Endometriose

Referentin des Vortrags ist Priv. Doz. Dr. med. Dolores Foth, Leiterin des Endometriosezentrums im MVZ PAN Institut. Im Vortrag werden die wichtigsten Fakten zu Endometriose skizziert, der Einfluss der Krankheit auf einen möglichen Kinderwunsch erörtert und Behandlungswege für Betroffene aufgezeigt. Zudem habe Besucher/innen natürlich die Möglichkeit eigene Fragen zu stellen.
Termin: 26.09.2018, 19:00 Uhr
Ort: MVZ PAN Institut für Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, Zeppelinstr.1, 50667 Köln
Anmeldung: per Mail repro@pan-klinik.de oder 0221-2776-100. Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Mehr Informationen hier.

Ratzeburg
Endo...was? Endometriose?

Ab 14:45 Uhr Come Togehter
15-16 Uhr: Was ist Endometriose und wie können Rehabilitation und Anschlussheilbehandlung betroffenen Frauen helfen? Dr. Kerstin Knauth, Oberärztin
16-17 Uhr: Klangschalentherapie mit Birgit Buckentin und Corinna Franz, Ergotherapie
17-18 Uhr: Workshop in der Lehrküche „Leckereien bei Endometriose“, Petra Kongsbak, Diätassistentin
Termin: 26. September, 14.45 – 18.00 Uhr
Ort: AMEOS Reha Klinikum Ratzeburg, Vortragsraum / Haus 2, Röpersberg 47, 23909 Ratzeburg www.ameos.eu/ratzeburg
Anmeldung: Um telefonische Anmeldung wird gebeten: Tel. 04541/ 133415
Mehr Informationen hier.

Wiesbaden
Informationsveranstaltung in der Asklepios Paulinen Klinik Wiesbaden.
ReferentInnen sind Frau Dr. Donau von der Median-Reha-Klinik in Schlangenbad (Rehabilitation bei Endometriose), ein Vertreter des Kinderwunschzentrums in Wiesbaden, Frau Dr. Strüber von der Asklepios Paulinen Klinik Wiesbaden und eine Vertreterin der SHG Frankfurt.
Termin: 26.09.2018, 18:00-20:00 Uhr
Ort: Asklepios Paulinen Klinik, Bistro Vital (direkt neben dem Parkhaus),
       Geisenheimer Str. 10, 65197 Wiesbaden

28.09.2018

Überall - ExpertenChat
»Wie finde ich eine passende Ärztin oder einen passenden Artzt?«

Zwei Endometriose-Beraterinnen der EVD beantworten die drängendsten Fragen zum Thema Arztsuche im Chat..
Termin: 28.09.2018, 19-20 Uhr 19:00 Uhr
Ort: https://www.regelschmerzen-info.de/expertenchat.html.

Bad Schwartau
Endometriosetag

Der Endometriosetag ist für Frauen, die von Endometriose betroffen sind. Auch ihre Partner/innen sind herzlich willkommen. Auf dem Programm stehen Vorträge mit aktuellen Informationen zum Thema Endometriose sowie aktive Workshops z.B. Bewegungsbad, Endometriosegymnastik, Walking, Kreativtherapie, Akupunktur, Fußreflexzonenmassage, Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen.
Für die Partner/innen betroffener Frauen besteht die Möglichkeit, an einer sexualtherapeutisch geleiteten Gesprächsgruppe teilzunehmen.
Termin: 28.09.2018, 09:30-18:00 Uhr
Ort: Asklepios Klinik am Kurpark Bad Schwartau, Am Kurpark 6-12, 23611 Bad Schwartau
Anmeldung: Bis zum 15.09.2018 mit dem Formular auf der Veranstaltungsseite. Die Teilnahme ist kostenlos.
Mehr Informationen hier.  

Berlin
Endometrie-häh? -  Eine feministische Auseinandersetzung mit Endometriose
Endometriose ist die zweithäufigste gynäkologische Erkrankung, trotzdem wird sie bei Betroffenen oft lange nicht festgestellt. Viele Menschen leiden dadurch während der Menstruation unter sehr starken chronischen Schmerzen, die körperlich und psychisch massiv belastend sein können. Häufig werden Symptome der Endometriose als Menstruationsschmerzen verharmlost und die Leiden der Patient*innen nicht ernst genommen.
Gemeinsam mit euch und der Referentin Martina Schröder vom FFGZ wollen wir an diesem Abend aus kritischer feministischer Perspektive über Endometriose und den medizinischen und gesellschaftlichen Umgang damit sprechen. Denn gesellschaftliche Machtverhältnisse haben einen großen Einfluss darauf, wer als gesund oder krank gilt, welche Bereiche in der medizinischen Forschung gefördert werden und vor allem welche Personen Zugang zu Informationen und Gesundheitsversorgung erhalten.
Bringt eure Fragen und euren Input mit. Wir wollen uns austauschen und versuchen Wissenslücken gemeinsam zu schließen. Davor und dazwischen gibt es Getränke und im Anschluss an die Veranstaltung könnt ihr gerne am Tresen weiterdiskutieren.
Termin: 28.09.2018, 19:00-22:00 Uhr
Ort: faq Infoladen, Jonasstr. 40, 12045 Berlin
Anmeldung: ist nicht notwendig
Mehr Infos: https://www.facebook.com/events/1945225718867807/

29.09.2018

Dachau
Eine Informationsveranstaltung für Patientinnen im Endometriosezentrum des Helios Amper-Klinikum Dachau.
Mehr Informationen folgen.

Erlangen
Workshop „Integrative Medizin bei Endometriose“

Nach kurzen einführenden Vorträgen haben Patientinnen die Möglichkeiten verschiedene therapeutische Verfahren auszuprobieren.
Termin: 29.09.2018, 10:15-11:45 Uhr
Ort: Universitäts-Endometriosezentrum Franken, Universitätsklinik Erlangen
Anmeldung: E-Mail: fk-endometriose@uk-erlangen.de oder Tel. 09131085-44039,
die Teilnahme ist kostenlos
Mehr Informationen finden Sie hier.

Esslingen
„Endo What?“
Vorführung des Dokumentationsfilms „Endo What?“ von Shannon Cohn mit anschließender Expertendiskussionsrunde
Termin: 29.09.2018, 10:00 – 12:30 Uhr
Ort: Klinikum Esslingen, FORUM, Haus 15, Hirschlandstraße 97, 73730 Esslingen
Mehr Informationen finden Sie hier.

Hof      
Patientinnenveranstaltung am Tag der Endometriose
Leitung: Dr. Liane Logé, Chefärztin der Frauenklinik
Das Sana Klinikum Hof veranstaltet einen Endometriose Info Tag. Zu Gast ist auch die SHG aus Hof und Dr. Cornelius, Chefarzt der Reha-Klinik aus Bad Schmiedeberg.
Termin: 29.09.2018, 10:00 - 13:00 Uhr
Ort:  Sana Klinikum Hof, Konferenzraum Ebene +2, Eppenreuther Straße 9, 95032 Hof

Ostfildern 
Endo....was? Endometriose!
In der medius Klinik Ostfildern-Ruit findet eine Informationsveranstaltung statt, auch die Selbsthilfe Endometriose Ostfildern wird vertreten sein und sich vorstellen.
Termin: 29.09.2018, 16:30 Uhr
Ort: medius Klinik Ostfildern-Ruit, Konferenzräume 1-3, Hedelfinger Straße 166, 73760 Ostfildern
Mehr Informationen hier.

Papenburg
Fragestunde zur Endometriose
Nachdem am Vormittag eine Fortbildungsveranstaltung für Ärzt/innen stattfindet, schließt sich ab 15 Uhr eine Fragestunde zur Endometriose für die Öffentlichkeit an. Ein Expertenteam rund um Dr. Koettnitz, Chefarzt der Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe, sowie Dr. Rachidi, Leiterin des Endometriosezentrums, steht für Fragen von Betroffenen und Interessierten zur Verfügung.
Alles, was Sie schon immer zur Endometriose wissen wollten, kann hier zur Sprache kommen. Außerdem präsentieren Schülerinnen der Berufsbildenden Schulen (BBS) Papenburg ein Schulprojekt, bei dem Sie einen Informationsflyer zum Endometriosezentrum gestaltet haben und eine Buchhandlung stellt interessante Literatur zum Thema vor.
Termin: 29.09.2018, 15:00 Uhr
Ort: Konferenzraum (Dachgeschoss) des Marien Hospitals Papenburg Aschendorf, Hauptkanal rechts 75, 26871 Papenburg
Anmeldung: Eine Anmeldung für die öffentliche Fragestunde ist nicht notwendig.

13.10.2018

Aachen
Endometriose - Herausforderungen in der Diagnostik, Behandlung und Nachsorge

Ein ganzer Tag mit spannenden Vorträgen, u.a. zu diesen Themen: Leben mit Endometriose (von der Selbsthilfegruppe Aachen), Endometriose aus urologischer Sicht, Endometriose und Ovarialkarzinom, Akupunktur bei Endometriose und psychosomatische Ansätze.
Termin: 29.09.2018, 09:00-15:00 Uhr
Ort: Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin Uniklinik RWTH Aachen, Pauwelsstraße 30, 52074 Aachen

07.11.2018

Ulm
Endometriose-Info-Veranstaltung

In der Veranstaltung vom Endometriosezentrum des Universitätsklinikum Ulm werden Symptome, Therapie, Kinderwunsch und Schmerztherapie bei Endometriose aufgegriffen.
Termin: 07.11. 2018, ab 18:30
Ort: Hörsaal der Universitätsfrauenklinik, Prittwitzstraße 43, 89075 Ulm
Mehr Informationen folgen.


------

Oktober


31.10.-03.11.2018


Berlin
 


DGGG Kongress „Frauenheilkunde im Fokus“ in Berlin. Die Endometriose-Vereinigung Deutschland e.V. ist mit einem Info-Stand vertreten.

------

November


02.11.- 04.11.2018

Erfurt

Weiterbildungswochenende für Beraterinnen der Endometriose-Vereinigung Deutschland in Erfurt, SP Kompetenzweitergabe

------


09.11.2018

Münster

Ressourcenaktivierung und Autogenes Training bei Endometriose
Ein Kurs für Betroffene

Endometriose lässt sich nicht allein durch ihre körperlichen Beschwerden beschreiben. Häufig hat sie Auswirkungen auf das Seelen-, das Familien- und das Berufsleben und verringert die Lebensqualität. Wir haben für Sie das Konzept "Ressourcenaktivierung und Autogenes Training bei Endometriose" erarbeitet, welches Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe geben kann.

In geschützter und ruhiger Atmosphäre bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen und gemeinsam an Hand von Methoden und Techniken zu erfahren, wie Sie ihr individuelles Beschwerdebild positiv beeinflussen können.

Termin: 6x freitags 13.00 – 15.00 Uhr, Kursbeginn:  09.11.2018 (wird 2019 fortgeführt)
Ort: Universitätsklinikum Münster, Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude A1, Westturm – Ebene 10, Station 10B, Entspannungsraum
Teilnahmegebühr: 60 Euro pro Person
Anmeldung: Claudia Brand, Sekretariat Prof. Dr. L. Kiesel, T 0251 83-48202, F 0251 83-48167, claudia.brand@ukmuenster.de
Mehr Infos hier:

 

Dezember

------


2 0 1 9


Januar

------

Februar

------

März


29.03.-31.03.2019

Ratzeburg
Die 23. Jahrestagung der Endometriose-Vereinigung Deutschland e.V. findet  im AMEOS Reha Klinikum Ratzeburg statt, der Schwerpunkt wird auf Begleiterscheinungen und -erkrankungen von Endometriose liegen.
Termin:
29.03.-31.03.2019

------

Zurück