Stellenausschreibung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Mitarbeiterin für die Telefon- und Online-Beratung

in Teilzeit (30%, 12 h).

Die Beratungen können von zu Hause durchgeführt werden und auch die Stundeneinteilung ist flexibel. Sie arbeiten in einem kleinen Team und unterstützen die Arbeit der Beratungsstelle. Die Stelle wird mit 750€/ Monat vergütet und ist zunächst auf 12 Monate befristet. Eine Entfristung darüber hinaus wird angestrebt.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • telefonische und schriftliche Beratung von an Endometriose erkrankten Frauen zu Fragen der Lebensführung und Krankheitsbewältigung
  • Beratungen über unser Online-Beratungstools
  • Teilnahme an Weiterbildungen und Supervisionen
  • kontinuierliche Weiterbildung zum aktuellen Wissensstand über Endometriose

Wir wünschen uns eine einfühlsame Persönlichkeit, möglichst mit Erfahrung in der Beratung von Frauen (im Idealfall mit von Endometriose betroffenen Frauen). Eine gute Voraussetzung für diese Stelle ist ein sozialpädagogisches oder psychologisches Studium. Wichtiger sind jedoch Interesse an den Aufgaben und relevante Erfahrungen, insbesondere im Bereich der psycho-sozialen Beratung und/ oder in der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe.

Sie sollten Lust auf die Arbeit im Team mit ehrenamtlichen Betroffenen haben und über das notwendige Handwerkszeug für einen professionellen Umgang in schwierigen Beratungssituationen verfügen.

Da Sie als Beraterin die Erfahrungen und Sicht der Patientinnen kennen sollten, ermutigen wir ganz ausdrücklich Endometriose‐Betroffene zur Bewerbung. Bei gleicher und ähnlicher Eignung werden Endometriose‐Betroffene vorrangig eingestellt.

Für Fragen steht Ihnen die Leiterin des Beratungsteams Andrea Franke gerne zur Verfügung (info@endometriose‐vereinigung.de)

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte per E‐Mail bis zum 10.08.2017 an
Frau Sabine Steiner (vorstand@endometriose‐vereinigung.de).

Die Vorstellungsgespräche finden im August in Leipzig statt.

 

Zurück